Schokoladenmalheur *.*

Das Rezept stammt aus dem Buch „Glück ist wenn man trotzdem liebt“ von Petra Hülsmann. Die Hauptfigur isst dort immer das Schokoladenmalheur. Und da hab ich auch Hunger bekommen.  Hier ist nun das Rezept:Schokoladenmalheur

Zutaten:  (8 Stück in einer Muffinform)
100 g Zartbitterschokolade (70% Kakao)
100 g Butter
2 Eier
2 Eigelb
2 EL Zucker
2 EL gehäuftes Mehl

Zubereitung:
Muffinform einfetten.

Butter und Schokolade in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle zum schmelzen bringen.

Eier mit Zucker schaumig schlagen. Am besten mit der Hand mit dem Schneebesen. (Die Creme soll schön dick und hell sein)

Schokolade unterrühren.

Das Mehl unterheben. Das Schokoladenmalheur in eine Muffinform geben. (1 EL pro Kuhle genügt)

Die Creme 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

Zuletzt den Ofen auf 230 °C vorheizen und das Muffinblech hineingeben. 5-6 Min. backen sodass die obere Schicht fest ist.

1 Min. abkühlen lassen und die Malheurs stürzen. Mit Puderzucker und Johannisbeeren garnieren. Und nun …

Guten Appetit und hinein in das Malheur.

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu “Schokoladenmalheur *.*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s