Fladenbrot

Heute mal ein Rezept, das ich schon sehr oft gemacht habe. Doch leider ist mir der Teig dieses eine mal nicht richtig aufgegangen. So etwas passiert mir sonst nie. Aber dieses Wochenende war eh nicht so meins.  Irgendwie ist alles schief gegangen. Es fing mit dem Pudding in der Mikrowelle an (Explodierender Pudding ist nicht schön. Klebt sehr.) Und hörte mit dem Zucker und Salz vertauschen am Ende auf. Auf das die Woche besser wird.  So nun aber zum Rezept. Trotzt des nicht Aufgehens, war das Fladenbrot ziemlich schnell leer gefuttert.

Zutaten:Fladenbrot
500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
125 ml Wasser (lauwarm)
1 EL Salz (gestrichen)
1 TL Honig
4 EL Joghurt
Sesam
2 Eier

Zubereitung:
Das Mehl in einen Topf geben und eine kleine Kuhle buddeln. Die Hefe hineingeben. Das Salz am Rand verteilen und die anderen Zutaten hinzufügen. Mit einem Knethaken alles gut durch kneten.Fladenbrot

Den Teig zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen (Aufpassen das er nicht weg läuft ;-))

Den Teig durchkneten. Und zu einem Fladen formen. Kann geteilt werden oder als ganzes aufs Backblech gelegt werden. Am besten die Hände mit etwas Mehl bestäuben. Das kneten geht dann einfacher. Noch einmal 30 Min. gehen lassen

Fladen mit Wasser bestreichen und mit Sesam bestreuen. Bei 180°C 15-20 Min. backen.

Viel Spaß beim ausprobieren

Advertisements

9 Kommentare zu “Fladenbrot

  1. Pingback: Fladen froschprinzissen | nz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s