Torte meines Lebens

2016-04-30-17-28-00-387.jpgWas aus „Lass uns doch mal wieder was backen“ alles werden kann. Wir waren der Verzweiflung nah und der Kuchen bzw. die Torte wäre fast an die Wand geflogen. Aber wir haben es tatsächlich geschafft. Eine sehr schöne Geburtstagstorte ist entstanden und das in 4 Stunden.  Stolz präsentiere ich nun unsere Torte und natürlich zum nachbacken.

 

Zutaten:

Für den Schokoböden:
8 Eier
400 g Mehl
300 g Zucker
1 Pr. Salz
1/2 Pck. Backpulver
100 ml Milch
6 EL Kakao
2 Pck. Vanillezucker
250 g Butter

Für die Erdbeermouse:
300 g Erdbeeren tiefgefroren
400 ml Sahne
8 Gelatineblätter
100 g Zucker
1/2 Zitrone

Für die Deko: (Oder natürlich von der Fantasy leiten lassen)
2 Rollen Dekofondant
1 Pck. rotes Dekofondant
Perlen und Dekoherzen
weißer Dekostift
3 Schaschlikspieße

Zubereitung:
–> Die Erdbeermouse muss 3 Stunden in den Kühlschrank!! <–

Also zu erst die Erdbeermouse zubereiten.
Erdbeeren, Zucker und Zitrone in einem Mixer zu einem Smoothie zubereiten. In einem Topf geben und köcheln lassen. Die Gelatine wie auf der Verpackung zubereiten und in den Smoothiebrei geben. Nun die Sahne cremig rühren und unterheben. Nun das ganze Gemisch entweder  in den Kühlschrank stellen oder nach draußen.

Nun die Böden zubereiten. Die Butter schmelzen und mit den Eiern, dem Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Nun das Backpulver mit dem Mehl mischen und unterrühren. Den Kakao und die Milch dazugeben. Alles schön verrühren.
Eine Springform bereithalten, einfetten und einen Tortenring einfetten und bereithalten. Tortenring je nach gewünschter Größe einstellen. Den Teig in beide Springformen füllen. Jeweils zur Hälfte. Nun bei 170 °C 35 Min backen.

Die Kuchen abkühlen lassen.2016-04-30-17-26-19-387.jpg

Die Böden in zwei Hälften schneiden und dazwischen die Mouse streichen. Und natürlich wieder zusammen setzten.
Das Unterenteil mit weißem Fondant beziehen und auf eine schöne Platte stellen. Nun 3 Schaschlikspieße durchbrechen und im Kreis in den größeren Teil stechen. Sodass der kleinere Teil drauf gespießt werden kann. (Verständlich erklärt?!) Den kleineren Teil auch mit dem Dekofondant überziehen.  Sooo nun die Deko wie im Bild oder wie eure Fantasy es mag zubereiten.

Und nun habt ihr es wirklich geschafft. Ihr habt eine 2 Stöckige Torte gebacken. Sehr schlimm war es nicht oder? Nur die Füße tuen ein bisschen vom stehen weh und die Küche sieht ein bisschen aus wie in einem Saustall oder? Deshalb nehme dir viel Zeit zum backen, zum ausruhen und zum saubermachen.

Ich wünsche euch viel viel Spaß beim Backen und drücke euch die Daumen das es euch gelingt. 🙂

Eure Froschprinzessin94

Advertisements

6 Kommentare zu “Torte meines Lebens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s