Mini Käsekuchen

Ich  hab die ganze Woche schon Lust auf Käsekuchen gehabt, also war es heute soweit und ich habe einen gebacken. Da ein großer Kuchen immer zu viel ist für alle, habe ich den Käsekuchen mal in mini Format ausprobiert. Ich habe 6 kleine Förmchen genommen und dann noch einen 20 cm großen Kuchenring mit den Zutaten ausgefüllt. Naja war die gleiche Menge wie ein großer Käsekuchen ABER es sind nicht so große Portionen und der Kuchen lässt sich besser aufbewaren. Also genug von meinem Gerede hier ist das Rezept:

Für den Teig:2016-02-05-15-30-27-546.jpg
300 g Mehl
175 g Margarine / Butter
100 g Zucker
2 Eigelb
1 Beutel Citroback
Für die Käsemasse:
750 g Quark
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 ungespritzte Zitrone (Saft und Schale)
5 Eier (Eiweiß)
Madarinen

Zubereitung:
Für den Teig alle Zutaten vermengen und 10 min. in den Backofen bei 200 °C geben.2016-02-05-16-52-19-130.jpg Damit der Teig schon einmal einbisschen fest wird.
In der Zwischenzeit 5 Eiweiß mit 100 g Zucker zu Eischnee verrühren. In einem anderen Topf 750 g Quark, 100 g Zucker und Zitrone hinzufügen und verrühren. Den Eischnee unter die Masse rühren.

— MANDARINEN — auf den Teig geben und die Eischnee-Quarkmischung hinzugeben.

Alles in eine Springform/Muffinform/Ringform geben und bei 200 °C 50 Min. backen.
10 min. auskühlen lassen.

Eure Froschprinzessin94

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Mini Käsekuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s