Zitronenkuchen vom Blech

Die einen lesen Telefonbücher, die anderen gehen Joggen, ich backe wenn ich mich abreagieren muss. Heute also mal einen schönen einfachen Zitronenkuchen vom Blech. 😊 

Zutaten:

  • 350 g Zucker
  • 350 g Margarine
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 2 Zitronen/ nur die Schalen verwenden (ich nehme immer diese kleinen Tütchen aus dem Supermarkt )
  • 4 Eier
  • ca. 50 ml Milch  (sodass der Teig hinterher eine schöne Konsistenz hat)
  • 350 g Mehl
  • 3 gestrichene Teelöffel Backpulver

Nun alle Zutaten in einem Topf geben. Im Anschluß die Zutaten mit einem Mixer verrühren. Solange bis dieser schön fluffig ist und bei einer Probe keine Zuckerkörner mehr zu schmecken sind.

Dann alles bei 175°C-200°C  backen. 20 Min. lang. Wenn der Teig anfängt in den 20 Min. Den Kuchen immer in der Mitte Einstechen damit auch wirklich die Garantie besteht das er auch ganz durch ist.

In der Zwischenzeit kann schon einmal die Glasur gemacht werden. Dafür 200 g Puderzucker mit 5 EL Zitronensaft vermengen und schön verrühren. Das keine Klumpen mehr zu sehen sind. Am besten die Glasur noch auf den warmen Kuchen geben, dann ist es einfacher die Glasur zu verteilen. Aber alles sehr sehr vorsichtig pinseln, da die Oberfläche sehr schnell reißen kann.

Und dann sag ich nur noch Guten Appetit

Eure Froschprinzessin94

Advertisements

4 Kommentare zu “Zitronenkuchen vom Blech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s