Ciabatta

Heute mal ein Rezept, dass ich gerne zum Grillen backe. Ciabatta!! Da ich selber vermeide schwierige Rezepte mit Hefe zu backen, ist dieses Rezept auch mal wieder gar nicht mal so schwierig. Für Hefe braucht man meisten Zeit und Wärme. Wenn dies alles gegeben ist kann fast nichts mehr schief gehen. Dieses Rezept habe ich aus dem Backbuch „Dr. Oetkers Grundbackbuch“

Zutaten für 2 Stück:

  • 450 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe (frische Hefe geht natürlich auch)
  • 1 TL Salz
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL lauwarme Milch
  • 1 TL Olivenöl

Zubereitung:

  1. 250 g Mehl in eine Rührschüssel geben. Salz, Wasser, Milch und Öl hinzugeben. Die Zutaten ca. 5 min. mit dem Knethaken kneten. Nun den Teig an einem warmen Ort, zugedeckt, 30 min. gehen lassen.
  2. Nach dem Aufgehen, den Teig mit dem restlichen Mehl etwa 3 min. verkneten. Und noch einmal 30 min. gehen lassen.
  3. Teig mit Mehl bestäuben und halbieren. Den Teig aufs Backpapier legen, zu einem Oval formen, und noch einmal 60 Min. gehen lassen. (er wird nicht mehr viel aufgehen)
  4. Den Backofen vorheizen (Ober/Unterhitze: 220°C & Heißluft: 200°C)
  5. Nun das Ciabatta in den Ofen schieben und 20-25 Min liegen lassen. (Mein Tipp: wenn es zu braun werden sollte, einfach das Brot mit Alufolie abdecken)

Da die Wartezeiten  sehr lang ist, kann man wunderbar was nebenbei backen.  Der Backofen ist dann schon vorgeheizt &  es wird schön warm in der Küche. Also perfekt für den Teig.

 

Eure Froschprinzessin94

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s